Radshop: +43 1 523 5113
igf mobile menu
  • ig-fahrrad

10 Jahre IG-Fahrrad Glückwünsche vom Gründer und Visionaer Wolfgang Leitner

Den Fahrradverein ig fahrrad (heute radlobby oder IGF…) habe ich vor 10 Jahren (damals war ich Student der Raumplanung) mit meinem Cousin Johann Wick (Fahrradbote und Logistiker) ins Leben gerufen. Von Beginn an war die IG-Fahrrad das Sprachrohr für neue Ideen und Forderungen und Heimat für einen wilden Haufen von besessenen Radfahrern, die aus tiefster Seele die (Radfahr-) Welt verbessern wollten. Die Forderungen wurden am Tage gestellt, denn die Nächte waren fürs Feiern und Pläne schmieden reserviert.

Dies alles begann bei einem Freund im finsteren Keller eines Hernalser „Vorstadt“-Zinshauses (danke Peter!). Die Feierlaune ist uns nicht abhanden gekommen. Wir machen Partys für Freunde und all jene, die es noch werden wollen. Wichtig ist uns auch soziales Engagement. Seit Jahrenunterstützen wir div. Sozialprojekte (Hallo Joe!)

Mit der Gründung der IG Fahrrad als Verein waren alle Ampeln für die Vereinsarbeit auf Grün geschaltet. Das war der Beginn einer neuen Epoche im österreichischen Fahrradleben, die mit der Gründung der Grünen Radrettung (unter meiner Beteiligung) und der Radlobby ihre Meilensteine erlebte. Nach kurzer Zeit der Vereinsarbeit war klar, dass die IG Fahrrad  für die täglichen Reparaturen an Rädern auch ein Geschäft brauchte.
Die Nachfrage wuchs rasant. So gründeteten meine Frau Sonja und ich im Jahr 2005 neben dem Verein auch das Geschäft IG-Fahrrad.

Anfänglich wurde an zwei Standorten geschraubt. Zum einem in der Rembrandtstraße (dem ursprünglichen Vereinssitz) und zum anderen in der Westbahnstraße, wo das Geschäft bis heute besteht und hoffentlich noch genauso lange wie bisher seinen Platz findet. Denn ein Fahrradfachgeschäft an diesem Standort hat seit über 120 Jahre Tradition.

Ja, time takes a cigarette … in diesem Sinne wünsche ich allen Vereinsmitgliedern und Freunden der ig Fahrrad alles Gute. Ich hoffe euch bald wieder auf einer unserer kommenden Feiern zu treffen! Dem Verein wünsche ich alles Gute. Und die Menschen dahinter – vor allem jene, die mich noch nicht kennen – lade ich zu einer engeren Kooperation ein.

Gut Luft am Pneu wünschen Euch
Wolfgang Leitner und  Sonja Fasching